Dienstag | 03. Juli 2018 | 18:00 Uhr
Preis: € 12 | 8 (ermäßigt) | Kinder € 4 | Familien: 1. Erwachsener € 12 | 2. Erwachsener € 8 | Kinder € 4 | freie Platzwahl
Tickets buchen | Tickets verfügbar
ZusammenSpiel
Präsentation des inklusiven Education-Projekts
Schülerinnen und Schüler aus Duisburg-Marxloh
(Tanz und Musik)
Fabian Müller
Lorenzo Soulès

Ausgewählte Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel und Béla Bartók

Begegnung ermöglichen – dies steht im Vordergrund der inklusiven Projekte des Klavier-Festivals Ruhr. Schüler verschiedenen Alters, mit und ohne Behinderung, in Duisburg geboren oder erst vor wenigen Monaten dort eingetroffen bzw. dorthin geflohen, entwickeln gemeinsam Choreographien zu Schlüsselwerken von Claude Debussy, Maurice Ravel und Béla Bartók. Unterstützt werden sie dabei von zwei herausragenden jungen Pianisten, die nicht nur ein Hörerlebnis auf höchstem Niveau garantieren, sondern auch ein Herz für die Education-Arbeit des Klavier-Festivals Ruhr haben.

Beim diesjährigen Jubiläumskonzert - die Stadtteilarbeit in Marxloh gibt es nun bereits seit 10 Jahren - erleben Sie auf besonders eindrucksvolle Weise die verbindende Kraft von Musik und Tanz. Die Aufführung wird somit für alle Beteiligten zu einer einzigartigen Erfahrung.

Mehr über unsere inklusiven Education-Projekte in Duisburg-Marxloh erfahren Sie hier.

Wir danken unseren Förderern