Samstag | 21. April 2018 | 20:00 Uhr (ohne Pause)

Restkarten an der Abendkasse!

Was heißt denn hier "Impressionismus"?
Frankreichs Klaviermusik und ihre Interpreten
Prof. Dr. Michael Stegemann (WDR 3)

Dieses Konzert ist Teil der Abonnement-Reihe

"Impressionismus - das heißt gar nichts", schimpfte Claude Debussy - "ein Schlagwort für Idioten, das uns diffamieren soll!" Was aber ist dann das Typische der französischen Klaviermusik und ihrer Interpreten?

Das jeu perlé, bei dem die "Töne aufeinander folgen wie Perlen auf einer Schnur", lehrten im 19. Jahrhundert Pierre Zimmermann und Antonin Marmontel, die Begründer der französischen Klavierschule. Ein Klavierspiel mit wenig Pedal und aus den Fingern heraus, das in vielen historischen Musikbeispielen zu erleben ist, die der Musikwissenschaftler und Frankreich-Spezialist Michael Stegemann in seinem Vortrag vorstellt.

Programmdetails

"Impressionismus - das heißt gar nichts", schimpfte Claude Debussy - "ein Schlagwort für Idioten, das uns diffamieren soll!" Was aber ist dann das Typische der französischen Klaviermusik und ihrer Interpreten? Das jeu perlé, bei dem die "Töne...