lundi | 13. juin 2016 | 20:00 Uhr
Düsseldorf | Robert-Schumann-Saal | Robert-Schumann-Saal
Preis: € 65 | 55 | 45 | 25
Tickets buchen | Tickets verfügbar

Schon seit 17. November 2015 im Frühbucher-Angebot

Emanuel Ax (Klavier)
Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 8 in c-Moll op. 13 „Pathétique“ | Sechs Variationen über ein Originalthema in F-Dur op. 34 | Sonate Nr. 16 in G-Dur op. 31/1 | Polonaise in C-Dur op. 89 | Sonate Nr. 23 in f-Moll op. 57 „Appassionata“

Zugaben:

Maurice Ravel | La Vallée des Cloches aus: Miroirs
Frédéric Chopin | Nocturne in F-Dur op. 15 Nr. 1

Internationales Aufsehen erregte Emanuel Ax als er 1974 mit 25 Jahren die erste Arthur Rubinstein International Piano Competition in Tel Aviv gewann. Als Chopin-Interpret wurde er schon in frühen Jahren seiner Karriere gefeiert. In den letzten Jahren hat er sich neben dem bekannten Repertoire vor allem auch der Musik von Komponisten des 20. Jahrhundert zugewandt. Zudem ist Emanuel Ax ein passionierter Kammermusiker.

Geboren im polnischen Lwów und aufgewachsen in Kanada studierte Ax an der Juilliard School in New York, wo er heute selbst junge Pianisten ausbildet. „Die Liebe zur Musik ist für den Menschen etwas ganz Natürliches“ so Ax. Er ist beeindruckt, wenn junge Menschen sich als Hörer oder Interpreten auf Musik immer wieder neu einlassen.

Dem Klavier-Festival Ruhr ist er seit 1991 verbunden. Nun kehrt er bereits zum 20. Mal zu uns zurück.