Tuesday | 07. June 2016 | 20:00 Uhr
Preis: € 60 | 50 | 30 | 20
Tickets buchen | Nur noch wenige Tickets verfügbar

Schon seit 17. November 2015 im Frühbucher-Angebot

Igor Levit
Markus Becker
Max Reger
Variationen und Fuge über ein Thema von Ludwig van Beethoven für 2 Klaviere in B-Dur op. 86 | Introduktion, Passacaglia und Fuge in h-Moll op. 96 | Variationen und Fuge über ein Thema von Wolfgang Amadeus Mozart op. 132

„Eine der seltenen wahrhaft großen Leistungen deutscher Pianistik der letzten 50 Jahre.“ Mit diesem Lob verbeugte sich 2001 das Musikmagazin Fono Forum vor Markus Beckers Einspielung des kompletten Klavierschaffens von Max Reger auf 12 CDs.

Seitdem hat Becker seine musikalische Vielseitigkeit, die von Bach bis Rihm reicht, auch beim Klavier-Festival Ruhr immer wieder unter Beweis gestellt. Im Rahmen des Reger-Schwerpunktes, mit dem das Festival 2016 dem 100. Todestag des Komponisten gedenkt, präsentiert Becker mit einem seelenverwandten Pianistenfreund die drei bedeutendsten Werke für Klavierduo des gebürtigen Oberpfälzers Reger.

Es ist Igor Levit, der seit seinem spektakulären Debüt beim Klavier-Festival Ruhr 2011 in jedem Jahr beim Festival präsent ist, weil er zu einem der faszinierendsten Musikerpersönlichkeiten der Gegenwart herangereift ist. Beide Pianisten verbindet nicht nur der gemeinsame Lehrer Karl-Heinz Kämmerling. Becker und Levit haben sich in den letzten Jahren regelmäßig für besondere Klavierprojekte getroffen.