Mittwoch | 22. Juni 2016 | 10:30 Uhr - 12:30 Uhr | 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Preis: Der Besuch des Meisterkurses ist kostenfrei | freie Platzwahl
Online nicht buchbar

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung unter Tel. 0201-89 66 839 oder info@klavierfestival.de entgegen.

Johannes Brahms - Meisterkurs mit
Dimitri Bashkirov
Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr 2000
Diana Sahakyan
Georg Kjurdian
Robert Neumann
Jonathan Zydek

Dmitri Bashkirov, der große russische Klaviervirtuose und Pädagoge, feiert in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag. Die Liebe zum Klavier und der Wunsch, seiner für ihn so bedeutsamen Lebensaufgabe des Unterrichtens nachzukommen, sind vital wie eh und je. „Statt den Studenten Ratschläge zu erteilen, möchte ich sie vielmehr den Lehrern geben, denen, die kleine Kinder unterrichten. Mein Rat ist, sie nicht mit Etüden zu quälen, sondern ihnen die Liebe zur Musik zu vermitteln, nur so kann man etwas erreichen“, sagt Dmitri Bashkirov.

Er selbst hatte bei dem berühmten russischen Komponisten und Pianisten Alexander Goldenweiser Unterricht, Zeitgenosse von Rachmaninow und Skrjabin und Freund von Leo Tolstoi. So steht Dmitri Bashkirov bis heute für die Tradition der russischen Klavierschule und hat berühmten Pianisten wie Arcadi Volodos das pianistische Rüstzeug mit auf den Weg gegeben, allen voran auch seiner Tochter Elena Bashkirova.

Zuletzt war Dmitri Bashkirov vor zehn Jahren mit seinen Schülern zu Gast beim Klavier-Festival Ruhr, und bereits im Jahr 2000 wurde er mit dem Preis des Klavier-Festivals Ruhr ausgezeichnet. Der diesjährige Brahms-Schwerpunkt des Festivals kommt Dmitri Bashkirov, dem Experten für die Komponisten der Klassik und Romantik, besonders entgegen. Seine Meisterklassen sind berühmt und begehrt, Dmitri Bashkirov ist ein ebenso umsichtiger wie strenger und anspruchsvoller Lehrer. „Ich möchte meinen Schülern für ihr ganzes Leben Mut machen und sie nicht nur für die Zeit des Unterrichts motivieren“, sagt Dmitri Bashkirov. „Ich muss ihnen den Schwung für die Zukunft geben. Darin besteht die Freude des Unterrichtens.“ Diesen Schwung hat er sich selbst auf bewundernswerte Weise erhalten.

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung unter Tel. 0201-89 66 839 oder info@klavierfestival.de entgegen.

Wir danken unserer Partner-Stiftung